Forum
.:.FunKiller's Hauptforum.:. Forum: [1] Offtopic & Plauderecke Thread: Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren Seite: «  1 2 »
#1 am 19.06.2015 um 19:05 Uhr Diesen Beitrag zitieren
FaQu!
VIP
Posts: 282

FunKiller Enthusiast

Hallo alle zusammen.

 

12 Jahre Kinderwunsch:

 

Erst einmal zur Hintergrundgeschichte. Ein paar wenige hier wissen darüber. Ich bin seit dem 14.8.2003 mit meiner Frau verheiratet. Seither hegen wir natürlich auch den Kinderwunsch. Dieser Wunsch ist bisher unerfüllt geblieben. Es folgten unzählige Ärztliche Untersuchungen, wobei man bei meiner Frau eine Hormonschwäche feststellte ( Progesteron; dient zur Einnistung des Embryos ). Desweiteren waren meine Urologischen Untersuchungen auch nicht zufriedenstellend. Vor allem aber auch die Tatsache wie mir dieses Ergebnis von meinem damaligen Arzt offen gelegt wurde, so nach dem Motto: Sie werden niemals Kinder zeugen. Da steckt man erst einmal den Kopf in den Sand. Man versucht das irgendwie zu verstehen und sich damit zu arrangieren.

Gut man lässt etwas Zeit ins Land gehen... es folgten weiter Schicksalsschläge. Es folgte das Jahr 2011 in welchem wir 4 und im näheren Familienkreis weitere 3 Angehörige verloren haben. Es begann mit dem Selbstmord meines Schwagers Andy ( Triffnix, einige hier kennen ihn, aus alten Clans und aus Ligamatches die wir damals gegen 4Life gespielt hatten ). Es folgte mein Opa ( Lungenkrebs ). Unsere Trauzeugin und gute Freundin und ende des Jahres mein Schwiegervater ( Lungenkrebs ). Das war zuviel. Meine Frau erkrankte an Depressionen welche auch Ärztlich behandelt wurde. Auch mit unter aus den Gründen habe ich vor 3 1/2 Jahren aufgehört zu rauchen, seitdem, wie alle hier wissen, überzeugter Dampfer. Nur glauvbe ich kannte keiner die genauen Beweggründe.

Mitte letzten Jahres fassten wir dann den Entschluss es wieder zu probieren, mit dem Kinderwunsch. Es passierte weiterhin nichts. Nein wir steckten den Kopf nicht wieder in den Sand. Anfang diesen Jahres sind wir dann schlussendlich ins Kinderwunschzentrum nach Dortmund gefahren. Wir haben dort alles geschildert. Auch wie, gerade mir, die Ergebnisse mitgeteilt worden sind. Die Ärzte dort schüttelten nur den Kopf und sagten das bekommen wir hin. Es folgten weitere Untersuchungen. Bei meiner Frau alles in Ordnung. Es stellte sich heraus das so wie Ihre alte Frauenärztin alleine an einem Blutbild nicht feststellen kann das sie angeblich eine Hormonschwäche hatte...Komisch. Auch bei mir folgten nun weitere Untersuchungen. Röntgen, Bluttests und Spermiogramm. Mein Spermiogramm war wie erwartet nicht gut. Selbst da waren dann Ärzte aber zuversichtlich es zu schaffen. Mit hilfe einer künstlichen Befruchtung. Die Ärtze sagten uns, bei einsetzten 2er Befruchtetetn Eizellen unter berücksichtigung der Untersuchungsergebnisse, haben wir eine Chance von 80% auf ein und von 30% auf Zwilliinge.

Es gibt da 2 verschiedene Verfahren. Bei der einen ( ICSI ) werden der Frau die Eizellen entnommen und die Spermien mittels Spritze direkt in die Eizelle gesetzt. Diese wird im Anschluss der Frau wieder eingesetzt. Vorraussetzung für diese Behandlung sind 2 "schlechte" Spermiogramme innerhalb von 8 Wochen. Die 2 möglichkeit ( IVF ) wäre die entnahme der Eizellen der Frau und einer Samenabgabe des Mannes, wobei hier aber beides zusammen in eine Petrischale kommt. Dann werden der Frau die befruchtet Eizellen wieder eingesetzt.

1. Spermiogramm wieder schlecht.

2. Spermiogramm nach 8 Wochen überdurchschnittlich gut.... hm wasn jetzt los. OK!!!

Also wurde die Behandlung nach IVF genehmigt. Weitere Untesuchungen folgten. Auf ins Genlabor. Dort wurde bei uns eine Chromosomen Bestimmung gemacht um zu verhindern das die Befruchtete Eizelle nicht zuviel Erbgut enthält. Für eine Einzelperson ist das nicht schlimmes kann aber dazu führen das die Eizelle(n) vom Köper abgestossen wird. ( Biometrische Auslese, quasi eine Körpereigene Schutzfunktion um Missbildung etc. vorzubeugen ). Doch auch hier ist und war alles in Ordnung. Nun war es soweit.... der Start der Behandlung. Mitte Mai haben wir begonnen mit der Hormonbehandlung meiner Frau ( dient nur Kontrolle und Vorbereitung der Eizellproduktion und entnahme ). Dazu musste Sie mehrere Tabletten nehmen. Desweiteren mussten wir die letzten 2 Wochen noch Medikamente selbst spritzen. Nun war es soweit... am 1.6.2015 wurden meiner Frau 22 Eizellen entnommen ( normal wären 13-16 ). Die Ärtze waren erstaunt... Gleichzeitig Samenabgabe meinerseits. Am nächsten Tag bekamen wir einen Anruf der Klinik. " Sie werden es nicht glauben, auch wir tun dies nicht, es sind alle 22 Eizellen befruchtet!!!" ( normal wären es immer so knapp die hälfte ). Am 4.6 wurden nun 2 Eizellen wieder eingesetzt. Es kam die Zeit des wartens bis gestern. Um 15:52 Uhr hat die Klinik uns angerufen...

 

Herzlichen Glückwunsch Sie sind schwanger.....

 

Nun ist es offiziell... solange es dabei bleibt werden wir Anfang nächsten Jahres Eltern. Ob jetzt 1 oder 2 wissen wir logischerweise noch nicht....

 

Treu nach dem Motto: Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!

 

Aus diesem Grunde kann ich leider auch noch nicht für die kommende LAN zusagen. Da es sich trotz des guten Verlaufs bis jetzt um eine Risikoschwangerschafft handelt. Ich werde sicherlich mal eben rum kommen, aber ich denke nicht mit Rechner....

 

Also Daumen drücken und beten, das alles gut geht. Denn wirklich schlauer, warum es die ganzen Jahre über nicht gklappt hat, sind wir immer noch nicht. Denn laut den letzten Untersuchungen ist alles i.O.

 

Gruß Mirko ( FaQu! )

 


#22 am 19.05.2016 um 22:23 Uhr Diesen Beitrag zitieren
.:.FK.:.STY.:.
FunKiller Mitglied
Posts: 710

FunKiller Sympathisant

Glückwunsch Faqu !!! ¬†

 



#23 am 20.05.2016 um 05:41 Uhr Diesen Beitrag zitieren
.:.FK.:.BLADE.:.
Destiny 2 [Warrior]
Posts: 103

FunKiller Schnüffler

Glückwunsch

 
#24 am 20.05.2016 um 09:05 Uhr Diesen Beitrag zitieren
.:.FK.:.DevilKiller2020.:.
Member [4 Life]
Posts: 2794

FunKiller 4 Life

Glückwunsch¬†

 
Seite: «  1 2 »

 

 

 

 


nur für FunKiller Mitglieder
kein Server eingetragen